kajaktour.de

.

Startseite

Österreich-Karte

Schweiz-Karte

Frankreich-Karte

Flüsse

Pegel & Wetter

Camps & Touristik

Links

Gäste


Flüsse


Chisone (I)

Deutschland


Slowenien


Griechenland






Bayerische Alpen


lAmmer

Isar

Königsseer Ache

Leitzach

Loisach

Mangfall

Ostrach

Vils

Wertach


Schwarzwald


Große Enz

Murg

Taubergießen

Wutach


Rheinland


Ahr

Bröl

Kyll

NLieser

NRur

Sieg

Wupper


Tante T´s Bergische
Kleinflussperlen


Mittelhessen


Lahn


Bayrischer Wald


NRegen


Soca-Region


NKoritnica

NSoca


Bei Bled


Radovna

NSava Bohinjka

Sava Dolinka


Nördlich Ljubljana


*NKamniska Bistrica

Kokra

Savinja



Niederlande

Maas


Belgien

Ambleve

Lesse

Ourthe

Salm


Allgemeine Infos


*Acheron

*Agrafiotis

*Aliakmonas

*Arachtos

*Kallaritikos

*Kamnetikos

*Krikellopotamos

Lakmos

Langafzas

*Mileapotamos

*Tavropos

Venetikos

*Voidomatis







Österreich I


Österreich II


Schweiz






Im Westen


Bregenzer Ache

NBreitach

Inn (Imster)

NIsar

Lech

Leutasch

Lutzbach

Rißbach

Rosanna

Sanna

Sill

Trisanna

Vils


In der Mitte


NBrandenberger Ache

Brixentaler Ache

Enns

Fuscher Ache

Kelchsauer Ache

NKössener Ache

Lammer

Saalach

Salzach

Taurach-Nord

Windauer Ache


Im Osten


NErlauf

Erzbach

Hinterwildalpenbach

NLassing

Mürz

NRadmer

NSalza

NSchwarza

Steyr


Südl. Alpenkamm


Drau

NGail

Gurk

Isel

Lieser

Möll

Mur


Nördl. Region


Hochrhein

Reuss

Thur


Jura u. Genfer Region


Allondon

Doubs

Versoix


Berner Oberland


NSaane

NSense

Simme


Gotthardregion


Furkareuss

Muota

Rhone


Tessin


NMaggia

Moesa

Ticino


Graubünden


NAlbula

Glenner

Hinterrhein

.....Inn

*Landquart

NVorderrhein







Frankreich I


Frankreich II


Italien






Mittelfrankreich


Chalaux

Cure


Jura u. Genfer Region


Ain

NBienne

NCheran

Doubs

Dranse (Savoie)

Dranse d´Abondance

Dranse de Morzine

Fier

Giffre

Lizon

Menoge

Saine

Semine

Sioule
Valouse

Valserine


Zentralmassiv


NAllier

..Ardeche

Aveyron

NBeaume

..Chassezac

Cher

Dordogne (Obere)

Dourbie

tw. Drobie

.Eyrieux

NGard

NHerault

Ibie

Loire (Obere)

Lot

....Mimente

Orb

Salindrenque

Santoire

NTarn

Tarnon

NTruyere

Viaur

...Vis


Pyrenäen


Aude

Gave de Pau


Südöstl. von Valence


Archiane

NAygues

Bez

Buech, Grand

Buech, Petit

Drome

NEbron

NEMeouge

Ouveze

NERoanne

NEToulourenc


Franz. Hochalpen


Clarée

Doron de Bozel

Drac

Drac Blanc

Durance

..NGuil

Guisane

Gyronde

Isere

 Severaisse

NUbaye

NVeneon


Franz. Seealpen


Bachelard

Issole

NVar

NVerdon

NVesubie


Korsika


*Asco

*Golo

Solenzara

*Tavignano

*Vecchio


Seealpen


Corsaglia

Gesso

übMaira

Pesio

Stura di Demonte

Vermenagna


Nordwestliche Alpen


Chisone

Dora Baltea

*Mastallone

Strona di Postua


Nördliche Alpen


Brembo

Eisack

Noce


Östliche Alpen


NArzino

Boite

NCellina

Degano

NENatisone

NPiave

NResia

Settimana

NTagliamento

Vanoi


Nördliche Apennin


NAveto

Enza

Lima

NTrebbia

Vara







Spanien


Kroatien


Montenegro






Rio Ara

Esera

NGallego

NNoguera Pallaresa


Cetina

Zrmanja


Moraca

Tara







Türkei


Albanien


Kirgistan






Ein Reisebericht


Ein Reisebericht


Ein Reisebericht











Fluss mit mindestens einem landschaftlich hervorragend schönen Flussabschnitt!


H i n w e i s e . z u . S c h w i e r i g k e i t s a n g a b e n : .Die auf den nachfolgenden Seiten aufgeführten Schwierigkeitsangaben zu den einzelnen Flüssen basieren im Wesentlichen auf Angaben der verschiedenen DKV-Flussführer, vereinzelt aber auch auf andere Publikationen sowie auf eigene subjektive Beurteilungen. Sie beziehen sich immer auf mittlere Wasserstände. Da diese Flussbeschreibungen nicht immer ganz aktuell sind, können sich inzwischen die Schwierigkeitseinstufungen und auch andere Angaben durch Hochwasserereignisse, Verbauungen u.a. geändert haben.

H i n w e i s e . z u . d e n . F o t o s : .Die abgebildeten Fotos wurden oft bei Niedrigwasser und oft mit einem leichten Weitwinkelobjektiv aufgenommen. Sie stellen die jeweilige Situation zumeist deutlich leichter dar, als sie tatsächlich und bei mittleren Wasserständen sind. Also nicht blindlinks diesen Fotos und den hier enthaltenen Angaben trauen, sondern vor einer Befahrung immer die neuesten Informationen zum jeweiligen Fluss einholen, sich selber ein Bild vor Ort machen und schwerere Stellen sowie Wehre vor einer Befahrung erkunden.


Guil (F)




22.05.2016 (221 Flüsse)




Seitenanfang I Startseite